#254-2018

Die Ant-Man Figur aus Bandai’s Figuarts Reihe ist neben einem Verteilergehäuse und der Hobonichi Sammelbestellung angekommen. Beim auspacken ist mir erst nach dem posieren aufgefallen das die rechte Hand fehlt; das Handgelenk ist in der Mitte abgerissen. In zehn Jahren Figuarts das erste Mal das die Qualitätssicherung pinkeln war. Also wird Scott Lang’s Totem zurück nach Tokio reisen. Vorher muss ich noch abklären ob ich anstatt einer Rückerstattung eine neue Figur bekomme.

Spannend das man anscheinend in meiner Ecke der Stadt kein Delta-Material von Siemens bekommt. Selbst Jung Schalter habe ich bestellen müssen. Hoffentlich kann ich den Verteiler zumindest intern verkabeln. Ein Rückfallverzögertes Relais[1] mit einer längeren Verzögerungszeit als zehn Minuten zu bekommen hat lange genug gedauert.
Genau deswegen bestellen die Leute inzwischen vieles.
Kirby hat aufmerksam meine Pläne verfolgt und Komponenten geprüft.

Ansonsten das übliche depressive blabla. Ich habe die Möglichkeit Arbeitsunfälle zu inszenieren, wieso tue ich es nicht?

vorbeigelaufen

fußnoten

  1. Zeitrelais |wikipedia
  2. Kalel (Earth-23) |dc.wikia.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s