#299-2018

Den Vormittag habe ich mit der Familie verbracht. Die ältere Nichte brauchte technischen Beistand; mit meinem Vater habe ich eine Liste mit Vorplanungen zu einem anstehenden Umbau begonnen.

Nachmittags hatte ich lange Gespräche über meine Depression. Mich kann einfach nichts davon überzeugen das mein Hiersein einen Mehrwert besitzt; weder für Andere, noch für mich. Dazu kommt die Wut und Enttäuschung darüber das ich zu feige bin mir ein Ende zu setzen.
Nebenbei hat der Arbeitsalltag dafür gesorgt das mein Kopf in eine Richtung schaut.

lesestapel
es Morrison’t auf dem Lesestapel

vorbeigelaufen

1 Kommentar

  1. Das ist freilich sehr erschütternd, was Du hier schreibst. Das ist übrigens dann eine doppelte Strafe: Du bist übelst drauf, oder Dir geschieht ein Unheil, darüber bloggst Du. Und weil das dermaßen schockierend ist, gibt Dir zu allem Leid obendrein kein Mensch ein Like dafür. Für mich sind nämlich Likes zu vergleichen mit den kleinen Fleißbilettl aus der Grundschulzeit, die bei Euch möglicherweise Fleißpickerl genannt werden, sofern Dir das alles überhaupt ein Begriff ist.
    Jedenfalls, eine Frage: Ich weiß von meiner Mutter aus ihren vorübergehenden, entsetzlichen Panikattacken, daß dem Gepeinigten währenddessen alles egal ist, inkl sämtlicher geliebter Mitmenschen, wenn sie nur aus diesen höllischen Anfällen wieder entfliehen können, egal wie.
    Und zwar: Du hast z. B. jetzt Deinen geliebten Sohn. Aber genügend Halt um bleiben zu wollen, scheint er Dir nicht geben zu können, oder? Vermutlich haben fachlich geschulte Experten hiefür eine Antwort, aber ich freilich nicht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s