#306-2018

Viele Kinder waren im Baumarkt unterwegs; oder sind sie mir an diesem Tag nur aufgefallen, weil wir mit unserem Kind dort waren?

Den Tag haben wir mit der Familie verbracht. Kirby findet noch nicht zur Ruhe wenn so viele Menschen um ihn herum
sind. Und die Unterhaltungsdisziplin meiner Leute ist zu verbessern. Aber er wurde weder unruhig oder anstrengend. Wir sind früher gefahren; mit dem Vorwurf nicht nüchtern genug agiert zu haben. Dann sehen seine Tanten und sein Onkel ihn eben nicht so oft; wir haben uns Zeit freigeschaufelt um sie mit den Nichten verbringen zu können, wenn sie das nicht für ihren Neffen tun ist das ihre Entscheidung.

In den gestrigen Unterhaltungen ist mir etwas aufgefallen das ich seit ein paar Jahren verfolge aber nicht angesprochen habe: der Klassenkampf.
Nicht jeder Handwerker ist ein Trottel, nicht jeder Studierte hat zwei linke Hände, nicht jeder der am Vormittag im Kaffeehaus sitzt ist Arbeitslos, nicht jeder der im Park liegt ein fauler Hund. Vorurteile haben meist einen Grund, aber inzwischen sollten wir doch so weit sein ein wenig differenzierter mitdenken zu können. Man muss sich auch trauen das Vorurteil das einem selbst anhaftet zu akzeptieren und im Ernstfall dagegen anzutreten.
Aber die „Patrizier und Plebejer“ Sache reicht mir. Vor allem muss es in dem Vergleich ja auch Sklaven geben; da kommt es mir so vor als wären Alle auf eine Art versklavt.

theyll-love-me-when-im-dead-screen
wieso hat keiner Bescheid gesagt das die Dokumentation schon draussen ist?

vorbeigelaufen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s