#321-2018

Die erste Tageshälfte verbringe ich mit der Familie. Kirby hat die Zeit genutzt um mir zu zeigen was er in den letzten Tagen alles dazugelernt hat. Es ist ein Programm welches –gerade in dieser Zeit– abläuft und den Mensch dazu bringt zu lernen; aber man ist trotzdem stolz auf den Nachwuchs wenn er sich zu seinen Büchern robbt und eine scheinbar bewusste Wahl für ein Buch trifft. Bewusst weil er eines auf die Seite geräumt hat.

Tageshälfte Zwei findet am Arbeitsplatz statt. Immer schön wenn man ein System betreuen soll welches beim Eintreffen schon verpackt und bereit für den Abtransport ist. Man kümmert sich also um die Infrastruktur. Die Anzahl der offenen Baustellen ist deprimierend.
Kopfschmerzen machen es einem nicht leichter. Im Hintergrund läuft Enterprise und politische Reportagen. Kann es sein das der gesamte politische Apparat nurmehr an den Menschen vorbei arbeitet bzw. keine Ahnung mehr davon hat wie es Menschen in Erwerbstätigkeit geht? Allerdings habe ich auch den Eindruck das man immer noch annimmt das Erwerbstätigkeit so funktioniert wie 1970. „Bringen wir doch KI, Breitband und Innovationen in Regionen die strukturell schwach sind.“ Genau, die Blockchain fährt dort doch vorbei? So Kryptotechnisch.

Kurz vor Mitternacht löse ich einen Türalarm aus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s