#357-2018

Kirby hat genau in dem Moment beschlossen das sein Mittagsschlaf beendet ist, als sich die Frau zum essen hinsetzen wollte. Da habe ich all meinen Mut zusammengenommen und ihr angeboten das ich mit dem Buben spazieren gehe um
ihm ein wenig mehr Schlaf schmackhaft zu machen.
Wir waren eine Stunde unterwegs –ich glaube das er ca. 20 Minuten davon tatsächlich geschlafen hat.
Auf dem Weg kam ein Paar mit deren Kind vorbei. Dieses hat eine Glocke für sein Tretrad geschenkt bekommen und hat damit sichtlich seine Freude gehabt. Die Mutter hat das Kind darum gebeten mit dem klingeln aufzuhören um Kirby nicht zu wecken. „Der schläft in der nächsten Stunde sowieso nicht mehr.“ habe ich geantwortet. „Aber meinen Ohren wäre damit geholfen.“ hat die Frau mit aufgesetztem Lächeln gesagt.
Auf dem Weg ins Hochparterre ist mir der Kinderwagen entkommen. Kirby ist in Sturzrichtung gelegen. Ich habe den Wagen noch zu fassen bekommen und ins Hochparterre gezogen; Kirby hat mich angelacht und wir sind weiter nach Hause gefahren. Mir haben bis spät Abends die Knie gezittert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s