#360-2018

Abends melden sich meine Eltern. Es ist noch so viel zu essen über und sie würden uns gerne etwas davon vorbeibringen –genauer gesagt: der Frau; ich habe mir essen in den letzten Tagen abgewöhnt.
Ich habe ihnen gesagt sie sollen länger bleiben und mit ihrem Enkel interagieren. Es hat einiges an Überzeugung gebraucht um sie dazu zu bringen; und dann sind sie zwei Stunden geblieben. Der Tag an dem Kirby sich, völlig überfordert von seiner Umwelt, nicht beruhigen hat lassen, hat einen tieferen Kratzer hinterlassen als gedacht.

3 Kommentare

  1. Du meinst, Kirby war hinterher ungeahnt überdreht? Und nachträglich noch: Für die damaligen Bescherungen hatte ich eine Triangel besorgt, diese hab ich vor Jahren dann an den Sonn weitergereicht. War kein billiges Trum, darum hoffe ich, sie nutzen sie auch wirklich weiterhin.

    Gefällt mir

    1. Er war ruhig; im Sommer hatte er einen Tag da wollte er nicht einmal berührt werden und zu dem Zeitpunkt waren wir bei meinen Eltern zu Besuch. Die haben mit uns die Krise bekommen.
      Ich denke schon das die Triangel weiter verwendet wird. Ich wollte die Glocke nie verwenden, aber ist hat eben etwas heimeliges.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s