#13-2019

Ich habe versucht das Programm von gestern fortzusetzen. Allerdings musste ich dazwischen einfach ein wenig „konstruktives“ –Mist ausleeren, Geschirrspüler umräumen– tun. Dafür habe ich einen Mittagsschlaf gehalten. Jedenfalls kann die Frau nicht behaupten ich hätte mich nicht an ihre Bitte mir Ruhe zu gönnen gehalten.

Bei Deep Space 9 sind mir wieder einmal die Vatergedanken davongelaufen. In Episode 22 der dritten Staffel baut Commander Sisko ein Sonnensegel-Raumschiff und segelt mit seinem Sohn eine historische Strecke ab. Ich kann nicht einmal Scheiße bauen; was soll ich erst mit meinem Sohn unternehmen? Bin ich da zu sehr im gesellschaftlich anerkannten Männerbild hängengeblieben? Mir wird erst jetzt bewusst wie wichtig es ist Sachen selbst zu bauen, egal wie klein oder groß oder wichtig; bei mir wird alles nur immer sehr….zweckmässig. Es fehlt mir das Geschick die Dinge aus dem Kopf in die Realität zu übersetzten bzw. oft möchte ich die Arbeit hinschmeißen und mich eingraben.
Und ich habe versucht bei den aktuellen X-Men Comics aufzuholen. Alles was ich verstanden habe ist, das es wieder einen X-Force reboot gegeben hat. Ich werde wohl die von Chris Claremont geschriebenen Ausgaben erneut lesen. Das ist schon kompliziert genug. Dabei fällt mir ein: Mein Bruder hat mir ja die X-Men: Grand Design Sammelbände geborgt. Darin hat Ed Piskor die Geschichte der X-Men aufgearbeitet. Ich denke jetzt sitzt er deswegen in einer Gummizelle. Mir hat das Hirn schon so geraucht: Nightcrawler ist kein Priester mehr und hat einen Bart, Captain Britain ist auch wieder entfernt dabei, der alte Cyclops ist auch wieder da, Rogue und Gambit haben geheiratet weil Kitty Pride Colossus am Altar hat stehen lassen….ich werde alt; mir ist das alles viel zu viel.

Kind und Frau sind am Abend mit einem Teil der Schwiegerleute zurückgekommen. Alle sichtlich nervlich geschwächt; Kirby hat beschlossen nicht mehr Reisen zu wollen und die letzte Stunde der Fahrt ohne Unterlass darauf hingewiesen.
Da sieht man sein Kind einen Tag nicht und es kommt einem vor als wäre er um ein Jahr gealtert.

Abends habe ich mich in einer Leica Diskussion verloren. Wenn die Kameras und Objektive nicht so teuer wären –ich würde da gerne ein paar Sachen ausprobieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s