#15-2019

Relativ gute Nachrichten vom Arzt: Schaut besser aus; soll mich allerdings noch schonen.

Kirby sitzt kurz vor seiner Schlafenszeit meist mit uns auf der Couch; so auch gestern.
In einem Moment der kollektiven Unachtsamkeit möchte das Kind nach einer der Fernbedienungen greifen und verliert dabei das Gleichgewicht. Im Fall trifft seine Stirn auf die Kante des Beistelltisches. Tränen und Geschrei sind gefolgt. Zum Glück war nach ein paar Minuten alles verdrängt. Kühlsackerl scheinen ihm zu gefallen.
Beim Baden hat er zum ersten Mal mit dem ganzen Körper geplanscht.
Nachts konnte ich die aufgestauten Schuldtränen nicht mehr halten.

6 Kommentare

  1. Mag ich gar nicht zurückdenken, was für Stürze und Plümpse vor meinen Augen geschehen sind, damals, als die Kinder noch klein waren.:oops: Hatte immer Arnika-Kugerln und Heilsalbe in Griffweite.

    Gefällt mir

      1. In der alten Wohnung lag fast alles mit Berber aus. Dort hat sich die Sina als Säugling im Hinterkopf ein blutendes Loch geholt, als sie mit dem bewährten Hochstuhl nach hinten gegen die Kante eines flachen Heizkörpers kippte …. 👶 Wenn sowas passiert, dann rechnest schon mit dem Schlimmsten, auch zuvor noch so viel glimpflich ausgegangen ist.

        Gefällt mir

      2. Ich glaube dann würde ich mich selbst anzeigen…ich bin froh das wir keinen Glastisch haben. Da kenne ich nur Horrorgeschichten.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s