#36-2019

Vaterfreuden | die liebe Familie | Tokusatsu

Nach ein paar Besorgungen und kleineren Umbauten ist das Kinderzimmer nun nahezu frei von Streuchlicht wenn das Licht abgeschaltet ist. Schauen wir ob das auch Kirbys Nachtschlaf hilft.
Während einer Autofahrt hat er ohne Probleme eine Kleinigkeit gegessen; später habe ich den Fehler gemacht anzunehmen das man ihm schon auf das Essen von einem Teller vorbereiten kann. Prinzipiell hat es funktioniert -wenn er nicht geprüft hat was sich unter dem Teller abspielt.
Während des Einkaufs habe ich streckenweise darauf vergessen das ich einen Kinderwagen schiebe, weil Kirby so aufmerksam seine Umgebung beobachtet hat.

Abends haben uns schlechte Nachrichten zu einem meiner Schwager erreicht. Der hat wieder Schulden bei Gott und der Welt. Er ignoriert Anrufe und wenn man bei ihm vorbeischaut, kann man ihn dabei beobachten wie er das Licht löscht nachdem man die Türglocke betätigt hat.

Nachts hat der Schlaf ein wenig länger auf sich warten lassen; also habe ich mir die Zeit mit der ersten Episode von Tokusatsu Ga Ga Ga vertrieben; jetzt weiß ich wieso die Leute das sehen wollten: weil es um den Umgang von Erwachsenen mit an Kinder vermarktete Dinge geht.
Und weil ich danach immer noch nicht Bettschwer war habe ich mir das Lupin- vs. Patranger[1] Serienfinale angeschaut; und habe dabei gelernt das wir noch eine Woche vor uns haben. Die Promos für die neue Super Sentai Serie hat mir allerdings nichts herausgerissen. Dinosaurier sind wieder einmal das Thema. Und der Sprecher aus dem Off klingt wie der aus Kyoryuger[2]. Vielleicht tanzen sie Tango statt Samaba.

fußnoten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s