#44-2019

Vaterfreuden | Hausmittel | Tokusatsu | Star Trek

Der Kinderarzt hat Antibiotika verschrieben. Die Entzündungswerte sind nicht dramatisch, jedoch gefällt ihm der Verlauf der Fieberkurve nicht.
Nach einer Dosis und ein paar Stunden ununterbrochenem Schlaf haben wir eine Änderung von Kirbys Allgemeinzustand bemerkt: er geht seiner Neugier nach. Ein Stapel verpackter Figuren die ich auf dem Weg nach Hause abgeholt habe wurde gründlich geprüft und er hat herausgefunden das sein Oberkörper noch nicht die Kraft hat sich aus der Hundeposition aufzurichten. Deswegen hat er ausprobiert ob er ein Bein nutzen kann, das er vor seinen Schwerpunkt stellt und mit dem er nach hinten bzw. oben drückt. Der Trick funktioniert nur noch nicht, dazu fehlt der Gleichgewichtssinn.

Die Frau hat unseren Atemwegen etwas gutes gutes getan indem sie eine Zwiebel zerkleinert und in die Schlafzimmer gelegt hat. Man muss sich erst daran gewöhnen das es eben nach Zwiebel riecht, aber mir ist das Atmen subjektiv leichter gefallen. Vielleicht hat es auch geholfen aus dem hellgrauen Dreck, der meine Atemwege inzwischen mit weniger Anstrengung verlässt, hellgrünen zu machen.


Lupin- vs.Patranger ist zu Ende. Schade das die Kreativen nicht auch noch die letzten Meter gegangen sind und das Ende ein wenig trauriger gestaltet haben; man hat in den letzten zehn Episoden sehr laut auf der „An jedem Verbrecher ist ein Polizist, und umgekehrt, verlorengegangen.“-Trommel gespielt, und der Plan der Lupinranger hat nie enthalten das sie am Ende überleben; im Gegenteil: Bereits in der zweiten Episode machen sie klar „Es geht um das Ziel, wer am Weg liegen bleibt, bleibt liegen.“
Die nächste Sentai Serie hat Dinosaurier als Motiv….Zyuden Sentai Kyoryuger ist doch erst….fünf Jahre her. Ok, dann eben wieder Dinosaurier. Ich hoffe nur das es halbwegs lustig ist, der aktuelle Kamen Rider, Zi-Oh, gefällt mir nicht; was ebenso für die aktuelle Ultraman Serie, R/B, gilt.

Ich habe den Deep Space Nine Marathon fortgesetzt; die Serie tritt ein wenig auf der Stelle; aber wenn sie sich bewegt dann macht sie große Schritte. Schade ist, das man nicht mehr auf das Dominion als Spiegelbild der Föderation eingeht. Hier und da gibt es Seitenhiebe; aber niemand hinterfragt wie schnell aus dem friedlichen Zusammenschluss vieler Kulturen mit einem gemeinsamen, militärisch organisierten, Wissenschaftschor eine Zwangsherrschaft einer überlegenen Spezies werden kann, deren Militär so straff organisiert ist, das auf deren Raumschiffen keine Sitzmöglichkeiten oder Lazarett vorhanden ist. Das war ja eine Doppelfolge lang ein Thema, und in der Sternenflotte gibt es sicher noch Ranghohe Offiziere welche gerne umstrukturieren würden.

44-2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s