#58-2019

professioneller Alltag | leben | die liebe Familie

Ein anstrengender Arbeitstag, aber man hatte genug Zeit dabei zu lachen. Und ich habe ein wenig über Signalaktulaisierungszeiten gelernt und philosophiert. Wir haben da ein Problem bei einer Anlage und wir haben aufgegeben. Der Experte von der Firma welche sie gebaut haben hat inzwischen sehr okkult wirkende Lösungsansätze[1].
Ich habe nun eine ganz neue Idee. Allerdings denke ich: Muss schon einer probiert haben.
Später ist mir aber auch ein kleiner Fehler aufgefallen der vier Wochen lang von niemanden gemeldet worden ist; nicht einmal Abteilungsintern.

Die Krebspatientin hat sich einen Platz ausgesucht, an dem sie begraben werden möchte.
Das hat mich daran erinnert, dass das Leben einem nicht geschenkt wird. Es ist eine Leihgabe. Ich bin schon grspannt ob der Tag kommt an dem Kirby –so wie ich meinen Eltern– versucht verständlich zu machen das der Egoismus hinter dem Wunsch nach Kindern keine Rechtfertigung dafür ist seinen Eltern dankbar sein zu müssen.
Wir haben allerdings Unterlagen, welche die Möglichkeit seiner Existenz verneinen.
Aber das war es nicht mit aktiver Auseinandersetzung mit dem Tod; im Bekanntenkreis gab es ein unerwartets Ableben und die Frau hat sich als emotionale Stütze angeboten. Das hat ihr Nerven gekostet.

Ich werde mich wohl einmal mit meinen Eltern zusammensetzen und über deren Umgang mit dem Ruhestand reden. Vom Gefühl her hat der Pensionsschock eingesetzt und ich möchte darüber reflektieren um zu wissen wie siecdarüber denken bzw. ob ich die Signale falsch deute.

fußnoten

  1. z.B.: Die Kondensatoren aus einer Reihe von Displays stören den Signalweg wenn die Helligkeit zu hoch gestellt ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s