#70-2019

professioneller Alltag | die Allgemeinheit | Spielzeug (mit pädagogischem Anspruch)

Als sich ein Kollege in den passiven Teil der Altersteilzeit verabschiedet hat, ist bei uns der Druck in der Augenpartie doch angestiegen. Auch wenn ich mir nach einem improvisierten Vortrag zum Thema „soziale Gerechtigkeit: Wieso ich?“ den Moment der Verabschiedung in die Gegenwart gewünscht habe.

Apropos soziale Gerechtigkeit: Nachmittags hat ein Mitarbeiter einer anderen Fremdfirma von den Vorteilen für Arbeitnehmer zu überzeugen versucht, welche unsere aktuelle Regierung schafft. Wer als angstellter als einziges Argument „Man muss den Arbeitgeber auch verstehen.“ liefert steckt meiner Meinung nach tief im Heck seines Gebers fest.
Das Gespräch hat mich in meinem Glauben –aber das heißt ja nichts wissen– in die Werte der aufgeklärten Gesellschaft erschüttert. Die AllGemeinheit passt besser.
Das heißt nicht, dass ich seine Argumente nicht nachvollziehen kann, aber ich kann nicht nur durch die Welt gehen und mich darüber aufregen was mein momentaner Mitmensch mehr hat; und im gleichen Atemzug den Reichtum von Menschen rechtfertigen, die mich nicht einmal mit dem dritten Auge anschauen.
Nur zur Information: ich habe auch in früheren Regierungen gegen diese Werbung betrieben. Ich bin aus dem Betriebsrat gewählt worden, weil ich mich getraut habe anzumerken, dass die sozialdemokratischen Gewekrschafter positive Werbung von mir bekommen wenn sie Gründe dafür liefern bzw. sich wieder wie Sozialdemokraten verhalten.

Die jüngere Nichte hat ein Set zum Paläontologe spielen bekommen[1].
Ich überlege eines zu kaufen und auf den pädagogischen Wert zu prüfen.


Doom Patrol….das könnt was werden.

fußnoten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s