#94-2019

professioneller Alltag | Belzebubs | Podcasts

Auf dem Weg zum Arbeitsplatz hat mir ein Kind aus der gegenüberliegenden Bim[1] zugewunken. Ich habe schüchtern zurückgewunken.

Bevor „die Werkstatt“ auageschwärmt ist, habe ich noch eine Musikempfehlung bekommen: Belzebubs[2]. Das dürfte eine Band sein, die sich ähnlich ernst wie Ghost nimmt, nur eine härte Schiene fährt; ich denke dabei immer an Dissection; und bei den Videos an Immortal[3] Beim ersten hören musste ich nachfragen seit wann Keyboards im Metal weniger auffallen. Deswegen habe ich in meiner Jugend lange Gespräche geführt.

Ich bin mit einer Auszubildenden zusammengespannt worden. Weil Sie einen aktiven Podcast und ich Interesse daran habe, haben wir uns die Vorträge der Subscribe10[4] aufgedreht und im Hintergrund laufen lassen.
Hat ein paar interessante Gespräche angestossen. Lösungen haben wir keine gefunden, aber uns zum denken gebracht.

fußnoten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s