#175-2019

Vaterfreuden | Spielplatzangebereien | Neon Genesis Evangelion | Vertigo Comics Abschied

Kirby winkt; beim ankommen und beim gehen.
Er erklimmt Treppen ohne „Zwischenschritt“.
Er versucht sich seine Schuhe anzuziehen.
Und er hat Humor: wir haben ihn ins Bad gerufen, er ist los getrappelt, hat einen Schlenker ins Badezimmer gemacht und ist in sein Zimmer weitergelaufen. Dort hat er sich umgedreht und uns frech angelacht während er sich auf die Schenkel geklopft hat. Einer neuen Aufforderung zum duschen ist er gefolgt.

+++
Gestern habe ich es mir wieder beweisen müssen. Vormittags am Spielplatz bin ich auf auf die Spitze eines….Gerüsts in dem Seile zu einem….Hexagon verspannt sind, gekraxelt.
Nachmittags sind wir in Begleitung meiner Eltern auf einem anderen Spielplatz gewesen. Die Frau ist nachgekommen und zu ihrer Überraschung von ein paar Kindern belagert worden.
Kirby hat mit einem Geschwistertrio Kontakt aufgenommen, die älteren Beiden haben mich gefragt ob ich ihnen beim auf einen Baum klettern helfen kann.
Da hat der alte Mann angegeben. Ich habe mich mit den Beinen an einen Ast gehängt und die Beiden verkehrt so hoch gehoben, dass sie den Ast greifen, und sich hochziehen konnten.
Kirby hat mit der Kleinsten die Rutsche unsicher gemacht.
+++

Ein Schub.
Habe bei NGE weitergeschaut. Die neue englische Synchronfassung ist sehr flach, also zurück zum Original mit Untertitel. Ich habe erst angenommen, dass die Briten die Fly Me To The Moon Cover Versionen[1] in den Abspann der VHS Fassung gepackt haben; haben sie nicht. Netflix haben die internationalen Rechte zu viel Geld gekostet.

+++

Warren Ellis fasst den „Niedergang“ von Vertigo Comics passend zusammen[2]. Das ist schon wieder 26 Jahre her….aber ich muss zugeben, ich habe am Ende nurmehr Fables und Unknown Soldier gelesen. Nachdem man John Constantine nach Earth Prime geschickt hat war für mich Schluss. Ok, das erste Heft der Sandman und Books Of Magic Fortsetzungen habe ich gekauft; haben mir aber beide nichts herausgerissen. Und ich denke das ist der Ststus des US Comic Marktes: die Regale sind voll, aber man hat Hunger.

+++

fußnoten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s