14feb20

die Frau

Ich bin glücklich darüber, eine Frau geheiratet zu haben die am Valentinstag nichts von mir verlangt—den Zinnober sogar lächerlich findet.
Es ist lächerlich, wenn die harten Burschen mit den sauteuren Blumensträußen und dazu einer Handvoll Pakete unterwegs sind. Können super Beziehungen sein, geht mich auch nichts an, aber der erste Eindruck bei mir ist: Da fühlt sich jemand schuldig.
Eine paar Bekannte der Frau haben uns letztens über unseren Umgang miteinander gefragt. Anscheinend ist es nicht mehr die Norm, sich jeden Tag zu sagen, das man den anderen liebt oder sich im vorbeigehen über den Nacken zu streicheln. Auch wenn ich in den letzten Jahren damit begonnen habe, Einsamkeit mehr zu genießen und danach zu verlangen als in den Jahren davor, liebe ich die Frau—weil Sie keine wilde See verlangt, sondern mich an Ihrem ruhigen Wellengang teilhaben lässt. Das komplizierteste an einer Beziehung ist wohl, den Wandel der Partner in dieser unterzubringen. Bis auf den Umstand das meine Frau Akademikerin ist—ich spreche Sie gerne mit Ihrem Titel an weil ich so stolz bin, dass sie die Ausbildung abgeschlossen hat.

professioneller Alltag

Das ist ein komischer Dienst gewesen. Die Produktion war nervös, die lokalen Leute waren nervös, das Publikum war….zuerst starr, dann aggressiv, zu trinkfreudig. Ein Kollege ist von einem Typen ständig gefragt worden was er bräuchte. Der Kollege hat ihn weggeschickt, und zwei Minuten später steht der Kerl wieder neben ihm. Sind auch ein paar Leute festgenommen worden. Ich bin dann noch für einen Umbau geblieben—da hat sich die Stimmung auch nicht gebessert. Unser Zeug ist in Kraut und Rüben in alle Richtungen verstreut gewesen und beim verladen des Fremdmaterials scheint es Ungereimtheiten gegeben zu haben. Alles ist professionell geblieben, aber man hat gespürt, dass es nur darum geht Form zu wahren damit man sich nicht an die Gurgel geht.
Vollmond ist schon vorbei, ich habe also nicht einmal eine esoterische Erklärung.
Um zwei Uhr früh habe ich dann den Weg nach Hause angetreten. Davor habe ich noch gedacht „Das wird sich nach dem Aufstehen später rächen.“ Nach der Dusche haben mir Knochen, Muskeln und Sehnen schon davon erzählt, wie empört sie sind.


vorbeigelaufen

Ein Screentest von Rober Pattinson im Batman Kostüm ist draußen. Es wirkt ein wenig von allerersten Batman Kostüm und Batman: Year One inspiriert.
Es ist zwar schade, das Batfleck verheizt wurde, aber mit Pattinson kann man sicher was spannendes basteln.
Kann man jetzt noch zum Spaß den Nicholas Holt in das Kostüm stecken und filmen? Der hat mit Robert Pattinson um die Rolle konkurriert.
The Batman camera test
|vimeo.com

Das Jamie McKelvie Cover ist….mich reisen seine Sachen derzeit nicht besonders mit. Der Mann ist vorhersehbar gut und Konstant geworden. Aber die Vorschau von Decorum erinnert mich an Chris Foss’s Raumschiffe, die er für Jodorowky’s Version von Dune gezeichnet hat[1].
Jamie McKelvie Has A Sense Of Decorum
|bleedingcool.com

Wieso vertraut man der Sozialdemokratie nicht mehr? Ich höre meinen Großvater, wie er versucht den ganzen Friedhof rotieren zu lassen.
Ich möchte die Qualifikation der Person nicht in Frage stellen, aber man kann nicht gegen Nepotismus wettern während man den Lebenspartner „in die Firma“ setzt.
Doskozils Verlobte wird Referentin in seinem Büro
|derstandard.at


fußnoten

[1] Chris Foss Dune Pirate Spaceship
|chrisfossart.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s