liebt mein Baby mich?

:: in Kinderbüchern gefundenes ::

Wer kauft so ein Buch aufgrund des Werbespruchs?
Eine meiner Tanten; aber wer liest das und denkt sich: Na dann kann es ja nur gut sein. Contergan schon vergessen?

Die ganze „Ich hasse mein Baby“ Geschichte ist schlimmer als man annimmt, habe ich in den letzten zwei Jahren festgestellt. Die einzigen Werbevektoren scheinen „Du bist nicht gut genug für dein Kind.“ und „Also wenn du das jetzt nicht kaufst, dann verbaust du deinem Kind die Zukunft.“
Ich kann mir schon vorstellen, dass es Menschen anspricht, die z.B. in der Schwangerschaft über die Strenge geschlagen haben.
Aber auch wenn es Eltern gibt, die vielleicht erst „die Liebe zum Kind entwickeln müssen“, solche Sprüche müssten die dafür Verantwortlichen auf jedes einzelne Exemplar per Hand schreiben – am besten mit deren eigenen Blut.

Spannend ist, dass ich eigentlich sofort auf so einen Spruch mit einem Kaufreflex anspringen müsste – mit meinen Vaterkomplexen. Stattdessen springt der Bullshitradar an, und ich rege mich auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s