im Leben falsch

Bei der Geburtstagsfeier eines Kindergartenkindes erlebte ich einen der Momente in dem man fragt: Scheiße, sind wir auch so?

Der Teil der Zusammenkunft, auf den alle warteten war gekommen: der Jubilar durfte die Geschenke auspacken. Plötzlich dreht eines der teilnehmenden Kinder durch. Es will ebenfalls beschenkt werden. Ein Elternteil des Kindes trat auf, und zog ein Geschenk für seinen Nachwuchs aus der Tasche.
Ich beugte mich näher an die Frau.
„Passiert das gerade?“
„Ja, das Kind hält es nicht aus, wenn andere in seiner Gegenwart beschenkt werden.“
„Aha, ich werde mir ein paar Tipps holen, irgendwas scheine ich im Leben falsch gacht zu haben.“
Später erfuhr ich, von der ereignisreichen Vita der Familie…ja, das Kind ist/wird verzogen; ja, es hat dieses Geschenk eigentlich verdient; nein, da muss man was machen; ja, ich habe keine Ahnung was man machen könnte.
Ja, ich hinterfrage momentan jede einzelne Entscheidung welche ich bisher in Bezug auf Kirbys Erziehung traf.

+++

Mein neuer Hintergrund auf den diversen Geräten zeigt eine Zeichnung von Jack Kirby, als er James Romberger einen Rat gibt:

aus Hicksville von Dylan Horrocks
Link zur Quelle1

„Comics“ kann man mit seiner eigenen Leidenschaft ersetzen…ich began damit, Tom Scioli’s Kirby Biografie zu lesen, und dabei höre ich immer wieder den Satz wie ein Mantra als…Aufzugsmusik.

Musik: I wanna – Matt and Kim2

1– Sketch a day (Cartoonist Week): Jack Kirby —hicksvillecomics.com
2– I wanna – Matt and Kim —youtube.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s