schon so weit?

Eine meiner Stiefnichten beginnt nun eine Karriere beim Bundesheer. Nachdem sie…wie soll ich sagen, im Moment nicht viele andere Karrieremöglichkeiten hat, ist das ok und auf dem Papier eine gute Entscheidung. Sie wird—hoffentlich—viel Gutes bewirken, bekommt eine fundierte Ausbildung, kann auf dieser Aufbauen und der Verdienst ist anscheinend nicht schlecht.
Bei der Verküdnung Ihrer Entscheidung spielte mir die Regie allerdings ein Wort ein: Poverty Draft1. Ist es bei uns etwa auch schon so weit?
Da fällt mir ein, ein ehemaliger Kollege nahm beim Heer seinen Hut, weil er nicht wusste welche Fahne er sich da an sein Kriegserät hing, und bei uns weil er einen Aushelfer einen faulen N-Wort nannte.
Ich hoffe, meine Stiefnichte bekommt da keine Schwierigkeiten.

+++

Batman sei Dank, es ist nur eine Simulation2.

1– Conscription in the United States #Poverty_Draft —en.wikipeida.org
2– Holodeck Program interface spotted in LA city park —boingboing.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s