unter dem Teppich

Auf wundersame Weise füllten sich die Buchungskalender wieder. Prinzipiell eine gute Sache, wären da nicht die Leute, welche die Geschicke des Unternehmens leiten/verwalten. Es kümmerte sich seit März keiner um Schutzkonzept für uns—und jetzt erkannte man: Bei uns ist ja keiner Immun—was machen wir, wenn es einen erwischt? Im Fall einer Veranstaltung, würde dies bedeuten, dass der Ofen aus wäre. Also erarbeitet man momentan Konzepte, wie man eine eventuelle Erkrankung eines Mitarbeiters vertuschen könnte.
Ja. Genau das dachte ich mir auch.
Also wenn Ihr Gedanke „So deppat kann man sein?“ war.
Dazu kommt die Unsicherheit gegenüber einer eventuellen Verlängerung der Kurzarbeitsregelung. Das würde mit den benötigten Arbeitszeiten für die Buchungen nicht vereinbar sein. Natürlich kann man die Zahl der Wochenstunden temporär erhöhen, aber die alten Zeiten für offiziell 80% vom Nettolohn—60% wenn man verlorene Zulagen und Bonuszahlungen einrechnet—wären für mich ein Grund einen radikalen Branchenwechsel einzuleiten. Aber ich bin dann wohl zu feig, wenn es soweit ist.
Nach den Gesprächen mit Kollegen, technischen Leitern, Veranstaltern und meinen Eltern legte ich mich mit ziehendem Darm auf den Boden…ich will das nicht mehr. Und auf dem Weg nach Hause sprach mich natürlich auch noch ein Trottel an, und festigte meine Misanthropie weiter. So ein Arschloch und seine Kollegen teilen die Welt mit meinem Kind…und manchmal denke ich „Hmm, ich muss meinem Kind beibringen ein noch größeres Arschloch zu sein, damit er den Anderen das Wasser abgräbt.“

Apropos: „Mein Kind, das soll es einmal besser haben.“ musste ich lernen, ist eine Lüge.
Trauert um Kirby…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s