Bobbys Porsche

Unser Kinderarzt rauft seit einigen Monaten mit Ihrer eigenen Gesundheit — so auch dieses Mal, als wir Hilfe mit Kirbys Zähnen und begleitenden Symtpomen brauchten.
15 Stunden Schlaf in vier Tagen ließen mich verzweifeln.

Zuvor riefen wir die lokale Gesundheitshotline an — bei Fieber und Erkältungssymptomen bei Kindern ist dies im Moment erwünscht —, und es war spannend zu erleben, wie wir von
„Gut das sie angerufen haben, mein Toaster brannte heute eine ’19‘ auf mein Frühstück, und sie sind mein 19ter Anrufer; der Coronabeauftragte wird in ein paar Minuten aus dem Diskettenschlitz oder dem Sanitärporzellan steigen.“
zu
„Naaah, wird scho‘ nix sei.“
gekommen sind.

Einen Kinderarzt zu finden, wurde seit unserer letzten Suche nicht einfacher. In der inneren Stadt war einer bereit dazu, uns in seinen Kalender zu schummeln.
Und man merkte wieder, wir kommen aus einem Arbeiterbezirk. Natürlich war das Bobby Car im Wartebereich ein Porsche und die Bücher waren beinahe ungebraucht — und bildend. Aber das Buch mit den Star Wars Risszeichnungen ist nicht mehr Kanon.
Im Gespräch mit dem Arzt fühlte ich mich…dumm. Die Sprachmelodie, die Wortwahl, die generelle Aura der Ruhe und Ausgeglichenheit…ich möchte nicht sagen, dass er mich entsprechend behandelte — im Gegenteil, er gab mir sogar einen französischen Spitznamen: Kretin1 —, ich wäre nur gerne gebildeter.

Kirby hat mit den neuen Zähnen eine Entzündung der Schleimhäute kassiert. Das kann man leider nur aussitzen…leider nicht ausschlafen.
Trotzdem fürchte ich, dass es etwas schlimmeres sein könnte.


1.. Hat er nicht, ich wollte nur lustig sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s