furiously masterpainting

grainydays half mir dabei, mich ein wenig abzulenken.

Ich begann vor ein paar Monaten, mich mit Hopper’s Bildern auseinanderzusetzen. Nach der großen Inspiration warte ich allerdings noch…

Das analoge Fotografien wie festgehaltene Erinnerungen wirken, ist auch einer der Gründe, warum ich sie noch betreibe. Aber mir gehen die ewigen „Pastelwände“ von Kodak Porta 400/800 auf die Nerven…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s