nur in Österreich…

Bei uns wird gegen die Covid19 Maßnahmen demonstriert. Und trotz Verstöße gegen die Auflagen wurde bisher nicht aufgelöst.
Aber die Gegendemo eingekesselt.
Wir haben es nicht anders verdient…

Es ist frustrierend; ich werde meinen Job auf kurz oder lang wohl auch verlieren—aber ich mache das nicht an den Maßnahmen fest, sondern am sorglos zu scheinenden Umgang mit der Krankheit.
Leider zeigt die Demonstration, wieso man im
Bildungsbereich nicht sparen sollte und das wir als Gesellschaft versagten. Die Leute die aus z.B. krankheitsbedingt nicht erwerbstätig sind, wurden von im Demonstrationsoersonal enthaltenen—durch Covid19 zu ehemaligen gemachten—Leistungsträgern als faul bezeichnet wurden, aber in ihrem Frust nicht laut wurden.
Ich warte nurmehr darauf, dass man versucht das Parlament zu stürmen, und sich über die Baustelle wundert…

Mein an Covid19 erkrankter Verwandter ist übrigens wieder im Spital. Dieses Mal wegen einer Lungenentzündung, PCR Test war negativ.

4 Kommentare

  1. Hatten wir hier leider auch… Demos gegen die Maßnahmen, ungestört. Aber gegen die Gegendemonstranten wurde eingegriffen… 😳

    Gefällt mir

  2. Auch in der Schweiz kennen wir die Covidioten bestens. Hier ist die Covidiotie sogar bei der Rechtspartei mittlerweile im politischen Mainstream angekommen. Auch bei uns dieses Gefühl des Versagens als Gesellschaft.

    Gefällt mir

    1. Es ist spannend zu sehen, dass man sich nach der Vergangenheit sehnt, obwohl dort ja das Versagen vorbereitet wurde… bei uns sogar durch Christ- und Sozialdemokraten.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s