Heizungsphantasien


[ journal ]

Das geplante Datum für das Begräbnis meiner Oma wird sich wohl durch die Obduktion nach hinten verschieben.
Momentan sind wir gerade damit beschäftigt, ihre Unterlagen zu sichten. Meine Mutter steckte dabei in den medizinischen Unterlagen fest. „Sie muss das gespürt haben.“ hörte ich oft. Ich möchte mich da nicht weiter dazu äussern—kann sein, kann nicht sein—der Ausgang ist derselbe, und wenn es ihr damit besser geht, wer bin ich, dass zu kritisieren. Ich möchte nur nicht missioniert werden…
Jedenfalls, es ist komisch, das Leben einer Person anhand von Rechnungen, Befunden und sonsitgen Unterlagen zusammenzusetzen.
Ich könnte meine Papiere in Ordnung bringen.

+++

Kirby zeichnete mit mir ein paar öffentliche Verkehrsmittel, als er plötzlich „Liebe Fahrgäste, bitte Mund und Nase bedeken.“ sagte. Da waren die Frau und ich sprachlos. Er sprach die Worte so klar aus, und er sagte nicht nur die Ansage auf, die er in den vergangenen neun Monaten hundertfach hörte, er legte seine Hand dabei auf seine untere Gesichtspartie.

Apropos, komischerweiße habe ich weniger Probleme damit „eine“ FFP 2 Maske über acht Stunden zu tragen, als eine Stoffmaske.

Mein, an Covid19 erkrankter Verwandter ist inzwischen aus dem Spital entalssen worden, aber er braucht zusätzlichen Sauerstoff um die verlorene Lungenfunktion zu ersetzen—vorerst ohne Enddatum.

+++

Ich kaufte ein gebrauchtes, fernsteuerbares Heizungsverntil. Möchte mich mit der Automatisierung der Heizungssteuerung spielen; das machte ich das letzte Mal in der Ausbildung.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s