die Pesto Monologe

Sehe nur ich es, oder könnte Matt Berry Bud Spencer spielen?

+++

Im Moment klopfen die negativen Gedanken stärker an die Tür zum Bewusstsein als sonst. Mit den steigenden Neuansteckungen an an COVID19 Erkranten, den Plänen mit diesen Umzugehen und der inzwischen—subjektiv—bewiesenen Abnahme des Impfschutzes, wurde im professionellen Alltag hinter dem Backstagebereich wieder mit Knochen und Runen gewürfelt. Es herrscht diese … Stimmung—als würden nurmehr mit Borderlinesyndrom Diognostizierte bei uns werken. Keiner weiß, wie es dem Schiff geht, aber ein Teil läuft schreiend zu den Rettungsbooten, während der Rest die nächste Runde bestellt während die erste noch halbvoll auf dem Tisch steht.
Ich sitze derweil im Krankenstand, und bin nicht gut genug beieinander um mehr als ein Beobachter zu sein.

Schwitzen lässt mich momentan noch ein Termin beim Finanzamt. Das forderte Geld von mir, aus guten Grund wie sich herrausstellte. Ich habe zwei Gründe, die Forderung auszuschlagen. Einer davon ist Unwillen, aber das werden sie mir nicht akzeptieren. Der Andere Grund entlastet mich zwar, könnte jedoch eine Steuerprüfung nach sich ziehen. Da wird nichts dabei herauskommen—hoffentlich—, aber man muss die Unterlagen zusammensuchen, und abgeben, und das Paragraphen-Blabla fühlt sich an, als würde einem das Hirn rasiert werden.
Z.B. dauerte es eine Zeit bis ich begriff, dass es nicht ausreicht Einspruch gegen die Abänderung meiner Steuererklärung einzulegen, es muss ebenso Einspruch gegen die damit verbundene Zahlungsaufforderung eingelegt werden, sonst gilt diese trotz einer weiteren Prüfung der Abänderung.

Dann wäre da noch die Inflation und die ohnehin gestiegenen Warwasser- und Stromkosten, die noch weiter steigen werden.

Ok, es gibt etwas gutes vom Erwachsenenspielplatz:
Ein ehemaliger Kollege schrieb mir, dass man in seiner Firma jemanden mit meinem Lebenslauf zur Nachbesetzung einer Stelle sucht. Und es wäre ein Spaß, wieder mit Ihm zu arbeiten, ich müsste mich aber auch erst wieder auf knapp 20 Jahre Betriebserfahrung hinarbeiten…

+++

Als Familien teilen wir uns seit ein paar Wochen wieder eine Adresse, die alten Spannungen sind aber ebenfalls wieder da.

Viele Erziehungsentscheidungen der Frau empfinde ich als … «bösartig» ist das erste Wort, das mir einfällt, aber es ist wohl eher die Phrase «über den Kopf des Kindes hinweg» passender. Und das spürt Kirby, und trotzt. Und in diesem Mörser der Befindlichkeiten möchte ich nicht mehr aufgerieben werden.

+++

Der Therapeut wurde mir unsymphatisch. In der letzten Sitzung wurde sich etwas mehr Freiheit herausgenommen, als mir Recht ist. Es ist wohl das Beste, die Sache zu beenden.
Es ist allerdings spannend zu beobachten, wie selbst Fachpersonal meine Grenzen ignoriert.

+++

Als Absacker:
Nach einer langen Zeit hörte ich wieder eine Episode des Podcast 301 Permanently Moved. Der Titel The light is a headlight hätte eine Warnlampe sein können, ich hätte wohl nicht reagiert.

/  2021-10-24
/  #journal #die liebe familie #depression #professioneller alltag

4 Kommentare

  1. Der neue Job mit dem alten Kollegen klingt doch verlockend.
    Dass das Finanzamts-Blabla schlimm ist, kenne ich von meiner Schwester. Sie hat das erst kürzlich zu Ende studiert und kommt da immer mit Paragraphen soundso in Verbindung mit Paragraph soundso undsoweiter, das ist echt übel, versteht kein Mensch.

    Gefällt mir

    1. Hach … verlockend ja, aber weniger Geld und ich wäre wieder Maler und Installateur nebenbei. Bewerbung schicke ich trotzdem hin.
      Am Telefon war das Finanzamt dafür sehr freundlich, haben über unseren Denkfehler gelacht und angesagt, wie der Einspruch zu formulieren ist.

      Gefällt 1 Person

    1. Wegen meiner Position im Mörser die ich einmal erwähnte, verglich ich mich mit Pesto :-)
      Es wäre halt mehr vom selben, nur wieder von ganz unten… Was ja nicht unbedingt schlecht sein muss. Muss einmal die Bewerbung abschicken.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s