#27jan20

Vaterfreuden | Foto

Vier Stunden Schlaf in zwei Nächten.
Aber Kirby geht es besser.

#26jan20

Vaterfreuden | das Gesundheitssystem | mech. Tastatur | Spielzeug: Conan, Doctor Strange | Erinnerungen | spazieren in Japan | Interviews | Masken | Lebensinhalt

Ich muss an dieser Stelle meine Stimme ebenfalls in das Megaphon richten, das nach mehr Geld zur Versenkung in Sozial- und Gesundheitsversorgung schreit. Kirby hat heute Nacht ärztliche Hilfe gebraucht, und diese von übermenschlich freundlichen und engagierten Sanitätern, Pflegekräften und Ärzten versorgt worden. Die Sanitäter hatten auch noch orangene Uniformen an, was Sie zu Kirby’s Helden gemacht hat.
Um 3:45 mit einem stabilisierten Kleinkind durch die Stadt zu marschieren ist interessant gewesen. Der Nebel hat aus dem Szenario die Kulisse eines Edgar Wallace Film gemacht, und dazwischen sind wir herumgekoffert–mit einem plappernden Kind, welches die nächtliche Stadt brabbelnd kommentiert hat.
Nach einer Stunde Schlaf–mit einer handverschissenen Traumbegleitung–, habe ich mich auf den Weg zu einer Bereitschaftsapotheke gemacht, und nach dem abliefern der Medikamente in den professionellen Alltag geritten. Dort habe ich noch immer gezittert.

+++

Es scheint, als hätte ich passende Tastenabdeckungen für meine mechanische Tastatur gefunden: Akko’s Steam Engine Caps[1]. Da ist orange drin, und mir gefällt der „klassische“ Aufdruck. Erinnert mich an die Tastaturen, welche ich im Zuge meiner ehemaligen Tätigkeit aus einer staatlichen Einrichtung entfernt habe–aber nach dem Hygienetest gegen den Kauf einer der Tastaturen entschieden habe.

+++

Mezco’s Conan–der Barbar–Figur geht mich an[2].
Aber mir sind im letzten Jahr der Moon Knight und der Doctor Strange aus deren One:12 Reihe verspätet zum Geburtstag geschenkt worden; welche ich bisher nur schnell inspizieren konnte. Nein, stimmt nicht, von Doctor Strange habe ich ein Foto gemacht.

a long, strange trip[3]

+++

Meine derzeit in China befindliche Bekanntschaft, hat meine Figur zu Beginn der Woche abgeschickt. Bin neugierig ob A: die Sendung zerstört oder unter Quarantäne gestellt wird, oder B: ich in den Geschichtsbüchern unter einem Sternchen in der Liste Österreicher stehen werde, welche das Coronavirus in die Alpen importiert haben.


vorbeigelaufen

Our memory comes from an ancient virus, neuroscientists say |bigthink.com

[4K] Walking somewhere in Kawasaki and Yokohama – Rambalac |youtube.com

Diese beiden Interviews haben mich daran erinnert, dass ich auch noch auf der Suche nach dem fehlenden Stück meiner Person bin.
Vielleicht muss ich einfach meine Lucha Maske in der Öffentlichkeit tragen[4]?
Toco Toco: Max Watanabe (figma) |youtube.com
Toco Toco: Yoko Karo (Game Designer, Nier Automata) |youtube.com


fußnoten

[1] Akko Steam Engine Keycaps Review – SA VS OEM profile |techbroll.com
[2] one:12 collective Conan The Barbarian |mezcotoys.com
[3] Doctor Strange OST 03 – A long strange trip |youtube.com
[4] Wrestling Mask |en.wikipedia.org

#25jan20

Fernseher: Ich bring‘ Dir Stuhl damit Du das Bein hochlegen kannst.

Ich: Das muss aber viel Stuhl sein.

#24jan20

Alpenkönig und Menschenfeind | Vaterfreuden

Es ist befriedigend, klarzustellen, dass man ein „universeller Rassist“ ist, weil einem alle Menschen–unabhängig von Herkunft, Religion, politischer Einstellung, sozialer Stellung, Verwandtschafts-/Freundschaftsgrad usw.–gleich auf die Nerven gehen, und man sich Ruhe vor der Gesamtheit der eigenen Spezies wünscht.

Besonders vor den Menschen am Arbeitsplatz. Dort wird es immer lächerlicher. Einer unserer Auszubildenden hat die Jahre bei uns verschissen. Aber wenn man durch dessen Lebenslauf und das mitgenommene Fachwissen schaut, sind wir nicht das erste Heusl gewesen.
Wie soll man damit umgehen? Die Situation auf dem Arbeitsmarkt ist eine Andere, als ich eingestiegen bin; aber wenn jemand eine–aus Mangel an anderen Worten muss ich es so nennen–Resistenz gegen die Annahme von jeglichem Wissen zeigt, ziehe ich meinen Hut und setzte meinen Weg fort.
Ich verstehe die Entscheidung des Beraters des–sogenannten–Arbeitsmarktservice nicht, jemanden, der eindeutig ein Problem damit hat, abstraktes Wissen praktisch anzuwenden, in eine Tätigkeit zu vermitteln, die eben dies Vorraussetzt.
Dazu kommt der innerliche Konflikt, dass man einerseits einen positiven Ausgang der Berufsreifeprüfung wünscht, man aber andererseits dadurch eine Erosion der Sinnhaftigkeit dieser sieht–und auch die eigene Qualifikation als herabgestuft ansieht.

+++

Das Jahresrückblicksvideo für 2019 ist „fertig“. Wenn Kirby die Arbeit nicht wertschätzt….kann ich auch nichts machen.

#23jan20

Narbe im Bauchfell aufgerissen oder Zwerchfellentzündung?
Es schmerzt jedenfalls.