Trüffelschweine

2021-09-8/Journal/film/videospiele

Der Trailer zu The Magnificent Truffelpigs wurde an meinen Strand gespült. Firewatch spielte ich inzwischen einmal zu oft und Everybody’s gone to the rapture ist durch den Status meiner PS4 momentan unspielbar — gibt’s es leicht im Nintendo Store? — aber, das wirkt, als würde es helfen können das Gefühl von «Ich möchte ziellos herumspazieren, ohne die Couch verlassen zu müssen.» zu befriedigen.

Um beim schweinischen Thema zu bleiben, mir wurde ans Herz gelegt Pig zu schauen.

spontane Existenzangst

2021-09-5/Journal

Ein Bekannter aus England erzählte davon, dass sich das Leben auf der Insel momentan wie die Geschichten seiner Bekanntschaften anhört, die ihre Kindheit und/oder Jugend in Ostdeutschland verbrachten.
Der Müll wird nicht mehr abgeholt, im Supermarkt steht man vor Platzhaltern die volle Regale suggerieren solle , und jede Anschaffung wird behandelt, als wäre es die letzte—in seinem Fall verabschiedete sich der Eiskasten.

Dazu kamen die Zahlreichen Artikel darüber, dass die hohe Inflation ja auch eine Chance sei—für wen?—, die an meinen Strand gespült wurden.
Wir werden auch heuer wohl mit einer Nulllohnrunde nach Hause gehen, wie soll es ohne neue Aufträge auch anders sein.
Kollegen aus dem Norden warnten uns bereits vor Beginn des Sommers: «Kunst bringt kein Geld mehr, die Leute wollen saufen.»

Und auch wenn ich das Verlangen nach Alkohol nicht nachvollziehen kann, meine ich, den Drang dahinter nun besser zu verstehen.

für den Filmstapel

zwei-himmelhunde
«Nun hau schon ab mit deinem scheiß Sack.»

Auf dem Weg nach Hause kam ich bei einem Straßenflohmarkt vorbei, und konnte nicht wiederstehen.

2021-09-5/Journal/film

auf eine Melange

2021-09-4/Journal/bücher/filme

Die ersten beide Dune Kritiken landeten in meinem Orbit—Slashfilm, rogerebert.com.
Schaut gut aus, aber ich bleibe bei meiner Meinung: Finanziell wird der Film enttäuschen—besonders durch die Möglichkeit den Film zeitgleich auf HBOmax sehen zu können. Kann man mit Datenträgern noch Geld verdienen? Ich begann in letzter Zeit wieder damit, manche Dinge auf Datenträger zu erwerben, aber die Norm ist das gefühlt nicht mehr.
Aber vielleicht sagt Warner «Ja, der Film bescherte uns rote Zahlen; nein, der zweite Teil kommt trotzdem.»

Aber um wieder zum Wüstenplaneten zurückzukehren: Nun ist dies schon die zweite «Übersetzung» des Buches, und eines der Probleme die dem Original anhaften, ist das «weißer Retter» Narrativ, welches im Film—in welcher Art auch immer—behandelt werden soll. Als ich das las fragte ich den leeren Raum «Ist der Timothée Chalamet nicht Kaukase?» und «Gibt es eigentlich Remakes von Büchern?». Oder gelten Bücher als unverrückbare Artefakte für uns?

Zum Abschluss ein Dune Witz:
Kennst du Dune?
Ja, ich bin ein großer Fan.
Das glaube ich nicht. Zähl 21 Figuren auf.
Duncan Idaho.

Vätersorgen

2021-09-3/Journal/professioneller alltag/vaterfreuden

Schrieb ich kürzlich davon, dass die Buchungslage von einen auf den anderen Tag unangenehme Ausmaße annahm, schrumpfte sie in den letzten Tagen wieder beinahe auf ihr Anfangsniveau. Auf der einen Seite ist es schön zu wissen, kein Campingbett an den Arbeitsplatz mitnehmen zu müssen auf der anderen Seite werden die Wartungsjobs nicht mehr. Man sagte einen kleinen, komplexen Job in dem Moment ab, in dem wir Licht fokussieren/programmieren für beendet erklärt hatten.

Einerseits: Scheiße; aber nachdem ich feststellte was meine Kollegen alles auf Facebook aufschnappten, war es mir nur Recht, wieder eine Pause zu bekommen. Inzwischen sind sie—aber nur unter Protest—gegen Covid19 geimpft. Aber nur, damit sie den Camps entgehen. Denn in Australien, dort baut man ja Internierungslager für Nichtgeimpfte, und das kommt überall—ist logisch, in einem Land von vier Millionen Erwerbstätigen und einer Impfrate von 58%, die restlichen 42% einzusperren, zu bewachen um von denen … Pakete ausliefern zu lassen, Getränke servieren usw..

+++

Kirby erlernte eine interessante Verhaltensweise: er legt sich auf den Boden, schließt die Augen und verkündet umgebracht worden, oder gestorben zu sein. Auf Nachfrage wie er dazu kam, hüllte er sich bisher in Schweigen.

Mein ehemaliger Gitarrist fragte nach sehr langer Zeit, wie es uns so geht. Dessen Kind—vier Jahre alt—ist ein long Covid Patient. Die Erkrankung selbst verlief wie eine Grippe, jetzt rauft man mit Gelenkentzündungen.
Nach noch längerer Zeit, kontaktierte mich auch der Postler. Dessen Nachwuchs kam mit Fehlentwicklungen zur Welt—ich vergaß, wie lange das schon her ist—, und der musste sich einmal über Alles auslassen, dass Ihm in den Sinn kam.