Klarstellung

‘The mouth is for eating’: Uganda’s president warns against oral sex – theweek.co.uk

Sexual activity “against the order of nature” has been outlawed under Uganda’s penal code since the colonial era, but Museveni’s comments reflect a toughening of existing laws in recent years, mostly targeting the LGBT community.

Hat die Taksforce Against Homosexuality keinen guten Job gemacht[1], muss der Papa ausrücken. Und die Lümmel von der letzten Bank haben wohl gedacht das da im Fernsehen war eine Dokumentation[2].


[1] Eat da poo poo – youtube.com/taikopoptart808
[2] Martha Stuart eats turkey – youtube.com/EconAtheist

does not compute

Streit über „Persönlichkeitsstatus“ von Robotern kocht hoch – heise.de

Stein des Anstoßes ist der Appell der Abgeordneten an die EU-Kommission, langfristig einen speziellen rechtlichen Status für Roboter als eine „elektronische Person“ zu etablieren. Das soll nach Ansicht der Gesetzgeber klären helfen, wer im Schadensfall haftet. Experten halten aber nichts davon, da es auf einer „verzerrten Wahrnehmung“ beruhe und „unangebracht“ sei.

Da war doch was mit einem autonomen Auto. War das etwas eine Christine?
Außerdem, Mister Data ist nicht echt[1]?


[1] Mister Data Accumulator – knowyourmeme.com

Premiere

There’s an AI running for the mayoral role of Tama City, Tokyo – otaquest.com

If you assumed that artificial intelligence itself couldn’t run for mayor, you’re absolutely not wrong; that just happens to be where things get truly interesting. The two-person team pushing Michihito Matsuda consists of both Tetsuzo Matsumoto, the vice president of mobile provider Softbank ($74 billion revenue), and former Google Japan representative Norio Murakami. Standing at the forefront of this all, however, is Michihito Matsuda.

Besser als eine Blockchain-Regierung. Die braucht ja Menschen.