eckiger Kopf mit Schal

– 13apr20 –

Ultra-Q-ep8
aus Ultra Q ep.7: Terror of the Sweet Honey (甘い蜜の恐怖, Amai Mitsu no Kyōfu)

Vorsicht! Depressiver Scheiß.

Nachts wache ich auf, weil einer der Kopfhörer unangenehm drückt. Normalerweiße liege ich so, dass so etwas nicht passiert, und ich meist mit dem Knopf im Ohr aufwache, wenn der Wecker ratscht.
Das würde allerdings heißen, mit dem Gesicht der Frau zugewandt zu schlafen – und das habe ich nicht geschafft. Der Plan war, im Wohnzimmer zu schlafen, aber auch wenn unsere Sitzgelegenheit eine kompetente Schlafstätte ist, ich brauche zu der schmerzenden Hand nicht auch noch eine schmerzende Schulter.
Ich habe es nicht geschafft der Frau zugewandt zu schlafen, weil ich mir einbildete, Sie würde mich nicht sehen wollen wenn sie die Augen öffnet.

+++

Ich dachte ich würde nach Entfernen des Stöpsels wieder einschlafen.
Stattdessen habe ich Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein von Benjamin Maack fertiggelesen. Ich möchte vorrausschicken, dass die letzten Absätze des Buches mich nach der Abwärtsspirale der vorangegangenen Seiten erleichtert haben. Trotzem war ich enttäuscht. „Es geht mir jetzt besser, weil ich weniger arbeite. Wenn Sie sich wiedererkannt haben, holen Sie sich Hilfe lieber Leser.“ Danke…die Klinik hat mich nach Hause geschickt und mein Therapeut ist der einzige, den ich mir leisten kann.
Da ist plötzlich diese schwere hinter den Augen gewesen. Aber ich konnte nicht weinen. Der Druck auf mein Brustbein hat ein wenig davon abgelenkt.
Wie ist es so weit gekommen? Zu lange habe ich meine Probleme hinter der Arbeit und den Hobbies versteckt. Aber, da ist eben die Frage: Wieso sollte ich etwas ändern wollen? ich funktioniere, aber es mach keinen Spaß.

+++

Ein weißer Hund – wie aus der einen Werbung für Futter – läuft im Park an uns vorbei. Kirby zeigt auf ihn und ruft „Eisbär!“.

Nachmittags lässt er sich durch mich mit seiner Ente durch die Wohnung jaukn[1]. Der anstehende Wetterwechsel spüre ich im defekten Knie. Zwei Stunden später regnet es. Der Zeitraum zwischen auftreten der Schmerzen und des Wetterwechsels werden immer kürzer. Ob das gut ist?

Beim Abendessen zelebriert er jedes Stück Brot mit Kräuteraufstrich. Teilweiße schmiert er sie schon selbst.

Während Kirby und die Frau mit der Schwiegerfamilie telefonieren, habe ich nach Comics gesucht, welche ich vielleicht einmal mit Kirby lesen könnte. Kiste[2] und Lehmriese lebt![3][3a] „laufen“ mir über den Weg. Auf einem der Kiste Cover, sieht die namensgebende Schachtel aus, wie ein abgetrennter, eckiger Kopf mit Schal.

+++

Liegestütze funktionieren, wenn ich sie auf den Fingerknöcheln machen.

+++

Im Intro der aktuellen Traumschiff Episoden, wirkt Harald Schmidt, als würde er noch ein paar Noten spielen, bevor er sich mit einer Leuchtkugel das eigene Licht ausschaltet.


vorbeigelaufen

The Ray Harryhausen Creature List –youtube.com


[1] jaukn = jagen
[2] Kiste –reprodukt.com
[3] Lehmriese lebt! –reprodukt.com
[3a] Das Design des Lehmriesen hat man sich von der Ur-Lehmgestalt der Popkultur abgeschaut: Paul Wegners Golem –imdb.com

#203-2019

in Traumhaft | Kraxlmaxl

In den frühen Morgenstunden bin ich panisch aufgewacht. Ich habe mir im Traum mit einem Feistl[1] aufs Geschlecht geschlagen.

+++

Auf dem Spielplatz habe ich eine dieser Röhren-Rutschen erklommen. Die sind steiler als man denkt; ich habe mit dem ganzen Körper gearbeitet um mich mit der Salami-Technik nach oben zu arbeiten.
Beim ordnungsgemäßen Gebrauch der Rutsche ist mir klar geworden wie steil die ist.
Sind ja auch für Kinder, nicht für Trottel gebaut worden.

+++

fußnoten

  1. Fäustl
    -de.wikipedia.org

#133-2019

Vaterfreuden

Schlafprobleme beim Nachwuchs. Wir sind mit unserem Latein am Ende. Letzte Hoffnung: Morgen steht Bewegung auf dem Programm.
Das Problem ist scheinbar nicht, dass er nicht müde ist, sondern ein Schreck für welchen er ein paar Stunden Zeit zum verarbeiten bracht.

+++

#50-2019

Schlaf | Vaterfreuden | Toy Fair | Handelsembargo | Portal 2

Ob ich jemals wieder ganz wach sein werde? Was ist aus mir geworden? Ist nicht lange her das drei bis fünf Stunden Schlaf und zwei freie Tage in drei Monaten gereicht haben um sich zu erholen.

Bei einem Interview zum Thema Objektivität im Journalismus hat der Interviewpartner erwähnt, dass man zwischen den Zeilen lesen muss. Dazu sage ich: Genau deswegen haben wir jetzt Leute die meinen die Erde sei flach.

Vormittags hatte ich die Möglichkeit Zeit mit Kirby zu verbringen. Der weiß schon wie er seine freche Art mit Charme rechtfertigen kann.
Außerdem gehen mir die Verstecke aus.
Beim warten auf die Produktion habe ich mir wieder einmal die Fotos und Videos von ihm angeschaut. Wie Menschen in ihre Haut wachsen ist unheimlich; in Retrospektive scheint es als wäre da ein „Astralkörper“ der schon immer um in herum bestanden hat und in den er sich hineinentwickelt.


Ein Händler aus Japan hat mich auf einer Handelsplattform gesperrt; wieso kann ich nicht sagen. Jetzt habe ich über seine Web-Präsenz bestellt; schauen wir einmal wie er reagiert – Papa möchte einen Figuarts Episode III Obi-Wan zum billigsten Preis.

Ein Liebhaberkollege und ich haben sich einmal durch die Aufnahmen von Cave Johnson aus dem Videospiel Portal 2 gehört[1]. Den Mehrspielerteil des Spiels haben wir seinerzeit sogar zusammen gespielt. Beim tratschen sind wir draufgekommen wie sehr wir uns über die Ansagen amüsiert haben.

Toy Fair ist vorbei. Ich habe meine Wunschliste durchgeschaut und die war überraschend klein in diesem Jahr. Sehr gut.
In den Videos von TheFwoosh fehlt auch der übliche Enthusiasmus; ist mehr ein „Joa, wird halt gekauft.[2]“
Ich könnte meinen Bruder fragen ob er wieder Wrestling Figuren sammeln möchte.
„Meinem“ ToyFair Album[3] habe ich noch ein paar Sachen hinzugefügt.

fußnoten

#274-2018

Beim Power Nap habe ich mich mit weißem Rauschen[1] bombardiert; ein unheimliches Erlebnis. Zu Beginn kann es einem auf die Nerven gehen, ist man aber erst „drin“ wird aus dem Rauschen was man will. Da war Regen drin, da war Wald drin, aber darüber hinaus war es sehr erholsam.

Kirby hat….er hat nicht direkt Papa gesagt; aber während des vorlesens hat er mich angeschaut und „Ph Ph“ gemacht.

vorbeigelaufen

fußnoten

  1. weißes Rauschen
    |wikipedia.org