Klocalypse

Mit Horrofilmen kann man mich jagen, aber für Glorious werde ich wohl eine Ausnahme machen müssen. Ein Bekannter der ebenso eine chronisch entzündliche Darmerkrankung hat empfahl ihn mir. Weil es sich für uns oft anfühlt, als hätte Lovecraft unsere Verdauung entworfen.

Glorious Trailer — ist nicht das grauslichste, dass es gibt, aber es gilt: Anschauen auf eigene Gefahr.

31/ August/ 2022

der falsche Kopfstand

Wir trafen den alten Schwiegerbruder. Der Neffe zeigte uns seine Krabbelkünste — beim starten wirkt er, als würde er den herabschauenden Hund machen. Und da dachte ich mir »Kannst einen Kaschperl owereißn.«[1], und zeigte ihm einen Kopfstand.
Und der Neffe blickte mich an, als hätte ich ihm das Ende von Raiders[2] gezeigt, und begann zu schreien. Der alte Schwiegerbruder versicherte mir, der Neffe hätte in der kurzen Zeit an der Luft noch nie so geschrien.
Dafür ließ ich ihn beim um die Wette krabbeln gewinnen. Da bekam ich ein Lächeln dafür.

Man merkt Kirby an, dass er ein Einzelkind ist, und wenig Kontakt zu anderen Kindern hat. Andererseits, er ist doch im Kindergarten, und dort sagt man uns, er verhalte sich nicht weniger unsozial als andere Kinder auch. Eine neutraler Erziehungsberatung wäre für mich wünschenswert. Vielleicht entgleitet nur mir die Erziehung? Jedenfalls habe ich das Gefühl, wir machen da etwas … unbehände.

+++

Ich verstehe nicht, was die Frau gegen den Wiener Dialekt hat? Ich laß einen der ins Wienerdeutsch übersetzten Asterix Bände, und war froh über meine leere Blase. Schmäh ohne, dass ist für meine Ohren Poesie. Kommt immer darauf an, wer spricht, Menschen unter 40 bekommen das nicht mehr hin.

+++

Ich bin begeistert davon, dass Daniel Radcliffe macht was er will, aber der Trailer zum — entsprechend seltsamen — Weird Al Yankovic Film lässt meine Extrawurst nicht bibbern.

[1] :: = »Hier ist eine Gelegenheit, sich zum Kasper zu machen.«
[2] :: Raiders of the Lost Ark, lokal bekannt als Indiana Jones – Jäger des verlorenen Schatzes; in besagter Szene schmilzt eine Gruppe Nazis, einer davon in Nahaufnahme. Wenn man etwas auf die Innenseite seiner Augenlieder tapeziert braucht.

29/ August /2022

Weird Swiss Akimbo Wizard

_film_
Oder: a schene Leich*.

Die Frau informierte mich darüber, dass es eine Vorschau zum »Weird« Al Yankovic Film mit Daniel Radcliffe in der Hauptrolle gibt.

Ich mag den Harald, der macht für mich vieles Richtig seit er mit dem Potter fertig ist; z.B. jemand mit an die Hände genieteten Pistolen oder eine »magische« Leiche spielen.

* a schene Leich = eine schöne Leiche; ein würdevolles Begräbnis mit anschließendem Essen und Umtrunk.

/ 2022-Mai-3
#film

A pack of party hats

Die Nichte erzählte mir im Zuge Ihres Vortrags über Spider-Man: No Way Home—der sich gut anhörte—von der im Anschluß gezeigten Vorschau zum zweiten Doctor Strange Film: In the Mulitverse of Madness. Inzwischen ist diese auf YouTube verfügbar.

Die Vorschau wirkt nicht, als führte Sam Raimi Regie, aber man wird bei einer Veröffentlichung im Mai nicht schon im Dezember allzu viel zeigen. Und obwohl die Actionfigur schon vorbestellbar ist vergaß ich: America Chavez ist Teil des Films.
Das Spielzeug ist überhaupt spannend, weil man eine Sleepwalker Figur bekommt, und Rintrah die Build-A-Figure für diese Reihe an Figuren ist. Ich nehme allerdings nicht an, einen der Beiden im Film zu sehen. Ebensowenig denke ich, dass der «böse» Strange der aus der Aninationsserie What if…? ist.

Es wird wieder ein Spaß zu spekulieren; die falschen Fährten im ersten Trailer zu No Way Home schufen ja großartige Vorraussagen, und die Uhr in Hawkeye hätte Wolverine’s Cameo in das MCU sein sollen. Die Uhr warf dann aber für mich eine wichtige Frage auf: Ist Clint hier mit Bobbie verheiratet?

/ 2021-12-23
Kontext zum Titel
/ #comics #film